Natur hautnah Treffpunkt Wildbienen - Plattform mit Hochbeeten

Im Jahr 2022 feiert der Tierpark Ueckerm├╝nde sein 60j├Ąhriges Jubil├Ąum. Was damals mit kleiner Tierhaltung heimischer Fischarten begann, entwickelte sich zu einem wichtigen ├╝berregionalen Zentrum f├╝r Umwelt- und Naturbildung, Tier- und Artenschutz, Heimatkunde und naturnahen Freizeitm├Âglichkeiten. Seit ├╝ber 30 Jahren wird der Tierpark von einem gemeinn├╝tzigen Verein betrieben. Es ist uns als Verein wichtig, uns f├╝r die artgerechte Tierhaltung, Erhaltung der Lebensr├Ąume auch au├čerhalb des Tierparkgel├Ąndes einzusetzen. Diesen Auftrag erf├╝llen wir durch die Haltung und Zucht gef├Ąhrdeter Tierarten sowie durch das Engagement im Natur-, Arten-, Umwelt- und Tierschutz. Der Tierpark zeichnet sich aus als wertvolle Freizeit-, Umweltbildung- und Kultureinrichtung mit hoher touristischer Relevanz. Die aktuellen Pandemie-Erkenntnisse zeigen den steigenden Bedarf von  Schul- und Freizeitaktivit├Ąten an der frischen Luft und in der Natur, au├čerhalb des normalen Schulablaufes. Mit dem  Projekt soll ein weiteres Umweltbildungsangebot sowohl f├╝r die Zooschulkinder als auch f├╝r die t├Ąglichen Besucher geschaffen werden, ein neuer Treffpunkt mit Wildbienen und anderen Insekten. Durch die Herstellung einer Holzplattform mit bepflanzten Hochbeeten sollen Insekten und andere Krabbeltiere hautnah erlebbar werden. Nur das, was die Kinder und Besucher kennenlernen, werden sie zuk├╝nftig auch sch├╝tzen. Eine Holzplattform mit einer Fl├Ąche von 60m┬▓, umrandet mit Hochbeeten, Staketenzaun und Insektenhotels entsteht in Erg├Ąnzung zu dem "Abenteuer ÔÇô naturnahen Zooschultreffpunkt". Die H├Âhe der Hochbeete wird an die kleinen Besucher und Sch├╝ler angepasst (ca. 60cm hoch). Gepflanzt werden bienenfreundliche  Stauden und Fr├╝hbl├╝herzwiebeln, so dass ein insektenfreundliches Hochbeet entstehen kann. Zum Einsatz kommen z.B. Lavendel, Wildrosenarten, Borretsch, Wiesensalbei, Wilde Malve, Glockenblume, Ringelblume, Katzenminze, Hauswurz, Flockenblume und auch Zwiebeln als Fr├╝hbl├╝her (Schneegl├Âckchen, Blaustern, Traubenhyazinthen, Kugellauch). Bereits vorhandene Strauchbepflanzungen in unmittelbarer N├Ąhe erg├Ąnzen das Angebot f├╝r Schmetterlinge und Insekten.  Die Zooschulkinder k├Ânnen im Rahmen des Unterrichts nicht nur die Insekten beobachten, erleben, bestimmen sondern auch g├Ąrtnerisch die Hochbeete pflegen. Im Rahmen des Projekts ist auch ein Workshop f├╝r Kinder geplant.  Die Holzplattform wird in unmittelbarer N├Ąhe zur Bartkauzvoliere errichtet. Der Gast erh├Ąlt somit einen weiteren guten Einblick auf andere Tierarten. Neben der geplanten Plattform befindet sich ein Zoolarium mit einem ganzj├Ąhrig begr├╝nten Dach mit Solarmodulen. Sch├╝ler und Besucher k├Ânnen hier lernen, wie aus der gewonnen Sonnenergie, Strom erzeugt wird. Dieser wird in das Stromnetz des Tierparks eingespeist. Um gerade im Sommer bei hohen Temperaturen und starker Sonneneinstrahlung den Besuchern Schatten spenden zu k├Ânnen, wird zuk├╝nftig ├╝ber die Plattform ein Sonnensegel gespannt. 

Das Projekt wurde durch die Norddeutsche Stiftung f├╝r Umwelt und Entwicklung aus Ertr├Ągen des Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie gef├Ârdert und wird auch dank der freundlichen Unterst├╝tzung der Sparkassenstiftung Uecker - Randow umgesetzt. . 

 

 

Entdecke unseren Online-Shop

Tiernachbildungen, Souvenirs, Eintrittskarten, Geschenkgutscheine und vieles mehr findest du in unserem Online-Shop.

zum Shop

┬ę 2022 Tierpark Ueckerm├╝nde - Impressum | Datenschutz